Sprunglinks:


Kantonale Stellen

Kanton Luzern

Bildungs- und Kulturdepartement

Dienststelle Berufs- und Weiterbildung


Suche


Navigation



Berufsbegleitend


Voraussetzungen

Unter diesen Voraussetzungen werden Sie in die Berufsmaturitässchule aufgenommen:

  • bestandenes Aufnahmeverfahren

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Prüfungsfreie Aufnahme (gilt nur für die kaufmännische Richtung)

Wenn Sie nach Abschluss der kaufmännischen Lehre direkt in den berufsbegleitenden oder Vollzeit-Lehrgang eintreten, Sie im Zeugnis des 5. Semesters der Berufsfachschule in den prüfungsrelevanten Fächern (WuG, D, F, E) einen Notendurchschnitt von mindestens 4.7 ausweisen und nicht mehr als eine Fachnote unter 4.0 liegt, werden Sie prüfungsfrei aufgenommen. Weitere Informationen erhalten Sie beim KV Bildungszentrum, Tel. 041 417 16 16.

Anmeldung

Ausrichtung Technik, Architektur und Life Sciences (ehemals technische Richtung):

Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft (ehemals kaufmännische Richtung):

Ausrichtung Gesundheit und Soziales (ehemals gesundheitlich-soziale Richtung):

Mehr zum Thema

Interviews mit Vertretern der Wirtschaft

Markus Hodel, Rektor Hochschule Luzern

(PDF, 1 Seite, 326 KB)

Felix Howald, Direktor Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz

(PDF, 1 Seite, 335 KB)

Christof Spöring, Leiter Dienststelle Berufs- und Weiterbildung

(PDF, 1 Seite, 315 KB)

Seite drucken Nach oben


Kontakt

Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung
Obergrundstrasse 51
6002 Luzern

Telefon 041 228 52 52
Fax 041 228 67 61
E-Mail


Details


Informationen über diesen Webauftritt